Seite drucken

Bestattungshaus Sippli

Mitglied

Bestattungshaus Sippli
Alter Teichweg 139, 22049 Hamburg

Ansprechpartner: Michael Sippli

Telefon: 040 / 695 35 86 oder 0172 / 29 22 739
Fax: 040 / 695 08 22 

E-Mail: sippli@bestatter-hh.de
Internet: http://www.bestatter-hh.de/ 

Bestattungshaus Michael Sippli: „Weg vom Pomp und hin zur Genügsamkeit mit Anspruch“

„Die moderne Generation ist weniger konservativ, geht auch im Trauerfalle über die Grenzen der Region hinaus und wählt nicht unbedingt ein Bestattungsunternehmen aus der näheren Umgebung. Sie holt sich, nicht zuletzt aus Kostengründen, verschiedene Angebote ein“, sagt Michael Sippli, Inhaber des Bestattungshauses M. Sippli in Hamburg. Er rät zu vorausschauendem, weisem Handeln: „Angehörige sollten sich mit dem Tod, der Wahl des Bestatters und mit der Art und Weise der Beisetzung befassen, wenn sich das Lebensende eines Menschen abzeichnet“, so Herr Sippli. Der Trend gehe weg von der „pompösen Beisetzung“ sondern hin zur einfacheren Zeremonie mit gehobenem Anspruch – und selbstverständlich unter Wahrung der Würde des Verstorbenen.

Das Bestattungshaus M. Sippli arbeitet überregional zwischen Flensburg und München, zusammen mit motivierten, einfühlsamen und zuverlässigen Personal. „Rund 70 Prozent meiner Klienten kommen jedoch aus dem norddeutschen Raum“, sagt der Bestatter, der eine zwölfjährige Preisgarantie gibt. Das bedeutet, dass der heute vereinbarte Preis für eine mögliche Beisetzung im Verlaufe der nächsten zwölf Jahre Bestand hat – eine Tatsache, die durchaus der Überlegung wert ist – genauso wie der Preis des „Grundpakets“: Für rund 1.500 Euro ist die Abholung und Einkleidung des Verstorbenen inbegriffen, darüber hinaus der Sarg, die Überführung zum Krematorium und die Kosten der Einäscherung, die Aschekapsel und deren Überführung auf den Friedhof. Ist eine Seebestattung gewünscht, ist auch die Überführung zur Reederei im Preis enthalten.

Natürlich kann eine Feier mit Trauerredner zu einer, der Familie genehmen Zeit und weiterer schmückenden Ausstattung gebucht werden; gleichwohl komme es aber immer mehr in Mode, dass die Familie bei der Trauerfeier unter sich sein möchte – ohne den Rahmen, den das Bestattungsinstitut gewähren kann.
Das Bestattungshaus M. Sippli verfügt über eine Fahrzeugflotte, die zwar „eine Nummer kleiner als üblich“ ist, jedoch ebenso präsentabel. Und natürlich werden die Angehörigen von Anfang an engmaschig, dezent und anteilnehmend begleitet.

Herr Sippli führt sein Geschäft seit dem Jahre 2004. Er geht in seinem Beruf vollständig auf: „Wir betreuen unsere Klienten nach deren individuellen Wünschen; denn schließlich sind Bestattungen eine Dienstleistung, zu der Berufung notwendig ist.“

Text: Sonja Wenzel  

Öffnungszeiten:
Sprechzeiten nach Vereinbarung