Neues von der IG Fuhle JUNI

Wer ist neu im Netzwerk, Tipps, Termine und Aktuelles aus dem Stadtteil. Hier abonnieren Sie unseren monatlich erscheinenden Newsletter und lesen die jeweils aktuelle Ausgabe.

Die Registrierung ist einfach: Schicken Sie uns eine Email mit dem Betreff „Anmeldung Newsletter“ an info(at)die-fuhle.de. Sie erhalten dann von uns eine Antwort-Email mit der Bitte um erneute Bestätigung Ihres Registrierungswunsches (Double-Opt-in-Verfahren). Selbstverständlich wird Ihre Email-Adresse nur für den Zweck der Newsletterversendung verwendet und zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben.

 

Neues von der IG Fuhle – Ausgabe 5 / Juni 2022


Happy Birthday: ibis Styles Hamburg-Barmbek feiert 1-jähriges Jubiläum

Seit einem Jahr bereichert das ibis Styles Hamburg-Barmbek unseren Standort und bietet modernes Hotel-Ambiente zu moderaten Preisen. Wir gratulieren unserem IG-Mitglied zum Jubiläum! Und für alle anderen IG-Mitglieder gilt: Feiern Sie mit! Sie sind herzlich zu Fingerfood und einem Glas Sekt eingeladen:
Am 18. Juni 2022 von 13.00-17.00 Uhr freuen sich Hotelmanagerin Alexandra Thiel und ihr Team auf Ihren Besuch und einen kleinen Klönschnack.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, kommen Sie einfach unverbindlich vorbei.
Fuhlsbüttler Straße 32, 22305 Hamburg


25 Jahre IG Fuhle: Status Filmprojekt im Jubiläumsjahr + Anmeldeschluss

Wie in den vergangenen Wochen angekündigt, möchten wir die Vielfältigkeit unseres Netzwerkes mit einer kleinen Filmreihe zeigen. Um dieses Projekt beginnen zu können, müssen vorab zwei Schritte erfolgt sein: Erstens benötigen wir eine ausreichende Anzahl an IG-Mitgliedern, die Interesse am Mitmachen haben. Zweitens muss die Antragsstellung auf öffentliche Fördergelder zur Realisierung erfolgt und – ganz wichtig – die Zuwendung bewilligt sein. Wenn all dies „in trockenen Tüchern ist“ – können wir loslegen!

Schritt 1 ist mittlerweile erledigt, denn sehr viele IG-Mitglieder haben bereits Interesse am Filmprojekt bekundet. Das freut uns sehr, denn somit können wir nun den nächsten Schritt durchführen und die Fördergelder beantragen. Die eigentliche Durchführung des Projekts (von der Beauftragung des Film-Teams über Konzept/Planung und dem eigentlichen Dreh) erfolgt nach Bewilligung der Gelder.

All diejenigen von Ihnen, die sich noch nicht gemeldet, aber Interesse am Projekt haben, melden sich bitte zügig bei uns bis zum 30. Juni 2022.


Rückblick, der erste: IG Fuhle Business Lunch 2022

Fachinfos, Austausch und Imbiss – kurz und kompakt in der Mittagspause – das ist der IG Fuhle Business Lunch. Wir freuen uns sehr, dass wir dieses beliebte Format in 2022 endlich wieder anbieten konnten. Am 31. Mai 2022 vermittelte unser IG-Mitglied Fabian Eggert von der AXA – in Zusammenarbeit mit dem IT-Sicherheitsunternehmen 8com – wichtige Basics zum Thema Cyber-Risiken im Unternehmen, sie zu identifizieren und mit einfachen Mitteln zu vermeiden. Ein Thema für Unternehmen jeder Größe – und das spiegelte sich auch in den Teilnehmer*innen wider: Eine bunte Mischung aus verschiedensten Branchen profitierte von Fachtipps und der Möglichkeit des Austausches untereinander. Das Ganze bei einem leckeren Imbiss in der schönen Atmosphäre des Barmbeker Herzstück.
Ein herzliches Dankeschön an die AXA für die Organisation und das Sponsoring dieses Events!
Weitere Infos und Fotos unter: https://die-fuhle.de/1-ig-fuhle-business-lunch-2022/

Sie möchten auch mal einen Business-Lunch für die Mitglieder der IG Fuhle ausrichten? Dann melden Sie sich gerne bei Petra Henze, Mail: henze(at)die-fuhle.de.


SoVD-Sozialtipp: Wenn Angehörige pflegen

Schon gewusst? Über 60.000 Hamburger*innen sind pflegebedürftig. Zwei Drittel von ihnen werden Zuhause versorgt, ein Drittel durch ambulante Dienste. Etwa die Hälfte der Pflegebedürftigen wird (zusätzlich) von Angehörigen betreut. Sie sind im Alltag oftmals starker Belastung ausgesetzt und mit besonderen Herausforderungen konfrontiert – gerade, wenn die Pflegesituation überraschend eintritt: Ob Organisations- und Finanzierungsfragen, die Beschaffung von Hilfsmitteln oder das Verschaffen einer persönlichen Auszeit.

Unser Mitglied SoVD (Sozialverband Hamburg) hat gute Tipps für pflegende Angehörige: https://www.sovd-hh.de/news-service/sovd-sozialtipp-wenn-angehoerige-pflegen


Der zweite Rückblick: Erfolgreicher Neustart der Betriebsnachbarschaft

Gleich zwei tolle Events konnten wir in Mai und Juni anbieten: Den Workshop „Sinn finden und erleben“ sowie das Seminar „Resilienz“. Die Teilnehmer*innen konnten dabei – mit Hilfe von Profis – ein wenig in sich hineinhorchen und profitierten von Anregungen, wie mit belastenden Themen besser umgegangen werden kann. Die Rückmeldungen haben uns zudem deutlich gezeigt, wie wichtig es den Teilnehmer*innen war, nach langer Zeit endlich wieder mit anderen Menschen „live und in Farbe“ zusammenzukommen. Der persönliche Austausch, das war deutlich zu erleben, hat allen besonders viel Spaß gebracht.
Wir möchten deshalb allen IG-Mitgliedern nochmals herzlich empfehlen: Nutzen Sie unsere kostenfreien Angebote! Kommende Termine erfahren Sie im Newsletter.

Hintergrundinfo:
Die Betriebsnachbarschaft IG Fuhle ist ein einmaliges Pilotprojekt, unterstützt von der AOK Rheinland/Hamburg und dem BGF-Institut. Gestartet 2016, bieten wir unseren IG-Mitgliedern jährlich kostenfreie Seminare und Workshops rund um das Thema „Gesundheit in Unternehmen“ an.
Weitere Infos auch unter: https://die-fuhle.de/netzwerke-kooperationen/gesundheit-in-unternehmen/

P.S. Ein herzliches Dankeschön geht an den SoVD, der uns die Räumlichkeiten für beide Seminare zur Verfügung gestellt hatte.


Nachgefragt: Welche Vorteile bietet stationsbasiertes CarSharing?

CarSharing erfreut sich immer größerer Beliebtheit und das hat gute Gründe: Reinsetzen und losfahren heißt die Devise. Dazu muss kein eigenes Auto angeschafft und gewartet werden. Noch sorgenfreier wird es, wenn das CarSharing stationsbasiert ist, denn es entfällt die lästige Parkplatzsuche. Mit der Erfahrung aus über 20 Jahren gehört cambio zu den Pionieren der Branche. Wir haben Carsten Redlich, Prokurist bei cambio Hamburg, zu den Vorteilen des CarSharings befragt.
Das Interview lesen Sie hier: https://die-fuhle.de/nachgefragt-welche-vorteile-bietet-stationsbasiertes-carsharing/


Vorschau: Stadtfeste in Barmbek 2022

12. Juni 2022: Bunte Maile
Das beliebte gemeinschaftliche Straßenfest, initiiert von der Köster-Stiftung, mit einer bunten Mischung aus Live-Musik, Flohmarkt, kreativen Mitmach-Aktionen und Kulinarischem. Eintritt frei.
Am 12. Juni 2022, 11-17 Uhr, Lämmersieth 65-75, 22305 Hamburg

20. August 2022: Hoffest „Barmbek Schwingt“
„Barmbek Schwingt“ ist das größte sommerliche Fest in Barmbek-Nord. Mitmach-Aktionen für die ganze Familie, Kulinarisches und ein vielfältiges Bühnenprogramm mit Livemusik: Museum der Arbeit, Zinnschmelze und weitere Anrainer gestalten gemeinsam das Programm für große und kleine Besucher.
Am 20. August 2022, Familienprogramm 14-18 Uhr, ab 19 Uhr Musikprogramm, auf dem Museumshof.
Wie kann ich mitmachen?
Für die Anmeldung und Buchung der Zelte wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartnerin vom Museum der Arbeit:
Kareen Kümpel, E-Mail: kareen.kuempel(at)mda.shmh.de


Mehr News aus Barmbek finden Sie auch bei Facebook

Suchen Stöbern Finden

Diesen Beitrag teilen