Neues von der IG Fuhle MÄRZ

Wer ist neu im Netzwerk, Tipps, Termine und Aktuelles aus dem Stadtteil. Hier abonnieren Sie unseren monatlich erscheinenden Newsletter und lesen die jeweils aktuelle Ausgabe.

Die Registrierung ist einfach: Schicken Sie uns eine Email mit dem Betreff „Anmeldung Newsletter“ an info(at)die-fuhle.de. Sie erhalten dann von uns eine Antwort-Email mit der Bitte um erneute Bestätigung Ihres Registrierungswunsches (Double-Opt-in-Verfahren). Selbstverständlich wird Ihre Email-Adresse nur für den Zweck der Newsletterversendung verwendet und zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben.

 

Neues von der IG Fuhle – Ausgabe 3 / März 2021


Willkommen in der IG Fuhle: Neue Mitglieder 2021

WILLAND – Feines zum Anziehen und Hinstellen
Unser Netzwerk wächst stetig weiter und wir freuen uns über ein neues Mitglied in der Kategorie „Shopping“: Im feinen Ladengeschäft von Mona Willand bekommen Sie ausgesuchte Mode mit Herz für faire Produktion und Nachhaltigkeit, Accessoires und Dekoratives.
Fuhlsbüttler Straße 414, 22309 Hamburg
Kontakt und Infos auf Instagram
Oder Facebook
Weitere Shopping-Perlen an der Fuhle finden Sie auch hier: https://die-fuhle.de/barmbeker-shopping-perlen/


Neuer Artikel: Perspektiven für den lokalen Einzelhandel

Welche Perspektive hat das Einkaufen vor Ort, zum einen generell, zum anderen spezifisch je Produkt und je Mikrostandort? Welche Maßnahmen sind geeignet, um den lokalen Einzelhandel zu unterstützen und die Nahversorgung in Quartieren langfristig zu sichern? In 2020/2021 sind zahlreiche Aktivitäten und Diskussionen zu diesen Themen angestoßen worden. In unserem Artikel lesen Sie, was die IG Fuhle aktuell macht, mit wem wir zusammenarbeiten und welche Forderungen wir gemeinsam an die Politik stellen. Außerdem haben wir Andreas Bartmann (Geschäftsführer von Globetrotter Ausrüstung und Vizepräsident des HDE – Handelsverband Deutschland) hierzu interviewt.
Weiterlesen unter: https://die-fuhle.de/perspektiven-fuer-den-lokalen-einzelhandel/


Vorfreude auf Ostern: Aktion der easyApotheke Barmbek

Was passt besser zu Ostern als ein Ei? Kunden der easyApotheke Barmbek können sich im März auf ein ganz besonderes österliches Präsent freuen: Vom 15.03. bis 31.03.2021 gibt es ab einem Einkauf von 15,- Euro (gilt nur für rezeptfreie Artikel, außer für Bücher) ein buntes Tee-Ei gratis dazu. „Damit können unsere Kunden das Osterfest bei einer guten Tasse Tee genießen“, ist sich Apothekerin Annette Sieckmann-Linck sicher. P.S.: Leckeren Tee zum Befüllen hat die easyApotheke natürlich auch im Sortiment. Gratis Tee-Eier nur solange der Vorrat reicht.
easyApotheke Barmbek, Massaquoipassage 3, 22305 Hamburg
Internet: http://barmbek.easyapotheken.de


Leckeres auf Vorrat bestellen: READY to (H)EAT! von der TRUDE

Die TRUDE hat wieder etwas Neues im Angebot: Mit READY to (H)EAT! liefert das TRUDE-Team Ihnen Leckeres fix und fertig zubereitet. Das Besondere: Die Menüs sind eingeweckt oder vakuumiert und somit mehrere Tage im Kühlschrank haltbar. Die Zubereitungszeit beträgt maximal 20 Minuten. Ostern kann also ganz entspannt kommen.
P.S. Den „ganz normalen“ Lieferdienst TRUDE@home gibt es natürlich auch noch.
Bestellungen unter: https://home.trude-hh.de/
Oder telefonisch unter: 040 / 88 21 56 710


Gesetzesänderung: Infos für Gewerbemieter

Fast unbemerkt hat der Bundestag am 17.12.2020 ein Gesetz verabschiedet, welches für Gewerbemieter eine große Auswirkung haben könnte und zum 31.12.2020 in Kraft getreten ist. Art. 240 EGBGB sieht in § 7 Regelungen zu Störungen der Geschäftsgrundlage von Miet- und Pachtverträgen anlässlich von Covid 19 Maßnahmen vor.
Bisher war es hoch strittig, ob staatlich angeordnete Schließungen eine Störung des Miet- oder Pachtvertrages darstellten. Darüber herrscht jetzt Klarheit. Wenn gewerblich angemietete Räume infolge staatlicher Maßnahmen zur Bekämpfung der Covid 19 Pandemie für den Betrieb des Mieters nicht oder nur mit erheblicher Einschränkung verwendbar seien, dann liege die Vermutung nahe, dass die Geschäftsgrundlage gestört sei. Der Mieter darf dann die Anpassung des Vertrages fordern oder sogar aus dem Vertrag ausscheiden.
Allerdings ist die Regelung kein Freifahrtschein, sondern unterliegt der Einzelfallabwägung. Weil es um die Abwägung von Einzelfällen geht, werden Gerichte wohl auch sehr unterschiedlich entscheiden. Die Regelung birgt daher durchaus ein hohes Prozessrisiko.
Quelle: Beitrag auf Facebookseite vom 01.03.2021

Beratung zu diesem Thema erhalten Sie beim Interessenverband Mieterschutz e.V.
Fuhlsbüttler Str. 108, 22305 Hamburg
Telefon: 040 / 690 74 73
Internet: https://www.iv-mieterschutz.de/kontakt/hamburg/


Die nachhaltige Fuhle: ZUsammenKUNFT – für ein nachhaltiges Barmbek

Was bedeutet eigentlich „Nachhaltigkeit“? Das Bürgerhaus Barmbek lädt Interessierte ein, hierüber zu diskutieren. Das vielfältige Angebot von „ZUsammenKUNFT“ bietet Eco-Challenges zum Mitmachen, Veranstaltungen und einen regelmäßigen Stammtisch.
Weitere Infos und noch mehr nachhaltige Projekte unter: https://die-fuhle.de/die-nachhaltige-fuhle/


Appell zum Unterzeichnen: SoVD fordert Corona-Soforthilfen

Unser Mitglied SoVD Hamburg setzt sich für Solidarität und sozialen Zusammenhalt ein. Gerade jetzt, in Zeiten der Corona-Pandemie, ist dieser Einsatz wichtiger denn je:
Gemeinsam mit einem bundesweiten Bündnis von Spitzenvertreter*innen aus Gewerkschaften und Verbänden fordert der Sozialverband Deutschland e.V. (SoVD) sofortige Hilfen für Hartz-IV-Haushalte sowie Bezieher*innen von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung.
Möchten auch Sie diesen Apell mit Ihrer Unterschrift unterstützen? Dann klicken Sie hier für weitere Infos und den Link zur Unterzeichnung:
https://www.sovd-hh.de/news-service/aus-dem-verband/corona-soforthilfen-fuer-die-aermsten/


Mehr News aus Barmbek finden Sie auch bei Facebook

 

Suchen Stöbern Finden

Diesen Beitrag teilen